Tilo Behn 2017-03-22T00:15:08+00:00

Project Description

Anmerkung der Agentur

Der Autor Tilo Behn bestand darauf, seine hier folgende und zum Download vorliegene Kurzbiografie selbst zu verfassen. Das konnten wir jedoch erfolgreich verhindern.

Nicht verhindern konnten wir hingegen leider, dass Herr Behn kurz nach Online-Stellung der Site mit Hilfe seines siebenjährigen Nachbarsjungen unsere Homepage gehackt hat und den von uns über ihn verfassten sachlichen und seriösen Text eigenmächtig gekürzt, verändert, erweitert, frisiert sowie die Rechtschreibung und Grammatik korrigiert hat. Aber bitte, er ist ja der Texter.

Links

Facebook
You Tube

Kurzbiografie

Geboren 1977, in der DDR aufgewachsen, Flucht nach Westdeutschland (allerdings erst 1995, „ weil es da nicht mehr so riskant war“), freier Handelsvertreter für eine Bausparkasse und im gesamten Namen nur 8 Buchstaben – wenn das Leben die besten (TV-) Geschichten tatsächlich selbst schreibt, dann ist Tilo Behn ein Paradebeispiel dafür.

Von Kind auf ein Mann der Extreme und Gegensätze, wechselte er 1990 im Alter von gerade mal 13 für 100 DM vom Warschauer Pakt in die Nato.

Keine 12 Jahre später der nächste Paukenschlag. 2001 ging der damals 24-Jährige Bauspar- und Finanzierungsfachmann von der Badenia zu Brainpool. Raus aus der zwielichtigen Finanzbranche, rein ins solide Fernsehbusiness. Für ihn die beste Entscheidung seines Lebens, wie er resümiert. Denn „offenbar lachen die meisten Leute viel lieber und öfter, als sie Bausparverträge unterschreiben“. Seitdem baut Behn seinen Kundenbestand deutschlandweit aus und hat nach Schätzungen bereits knapp 99,9 % aller Bundesbürger mindestens zwei- oder mehrmals unmittelbar oder durch Dritte zum Lachen, Schmunzeln oder umschalten gebracht. Die Dunkelziffer dürfte sogar um einiges höher liegen.

Den Autor, Texter und Realisator einen der prägenden Köpfe der Fernsehunterhaltung in Deutschland zu nennen, mag vermessen klingen, wäre aber auch gelogen. Als alten Hasen der Branche kann man den 38-jährigen mit seiner Erfahrung jedoch durchaus bezeichnen, vor allem aber weil er auch wesentlich älter aussieht.

Dennoch ist Tilo Behn ein begehrter Profi nicht nur für das geschriebene Wort. Er weiß auch, wie man Ideen erfolgversprechend um- und in Szene setzt. Sechs Jahre Autor und Realisator für die Brainpool TV GmbH und sieben Jahre geschäftsführender Gesellschafter, Produzent und Creative Director bei der Weber&Behn Medienproduktion GmbH sind beste Visitenkarten!

So liest sich die Liste von Prominenten und Sendungen, für die Tilo Behn schon Stand-up’s, Lines, Moderationen, Skripte, Konzepte, Sketche und Kolumnen geschrieben hat oder als Ghostwriter, Realisator und Regisseur tätig war, wie das Adressbuch von Münchhausen. Aber bis nichts Gegenteiliges bewiesen ist, gibt es auch keinen Grund, diese Referenzen anzuzweifeln.

Darunter befinden sich Namen wie Stefan Raab, Elton, Daniel Hartwich, Johanna Klum, Klaas Heufer-Umlauf, Katrin Bauerfeind, Collien Fernandes, Reiner Calmund, Luke Mockridge, Ingo Appelt und Shows wie „TV Total“, die „TV Total Events“ und Castingshows, „1,2 oder 3“, „Die ultimative Chartshow“, „Chartsendungen bei MTV/Viva“, „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ oder „Die Helene Fischer Show“. Und dass der auch Werbespots kann, wissen unter anderem Nike, Ahoi-Brause und Havanna Club sehr zu schätzen.

Tilo Behn fing bereits in seinem ersten Lebensjahr an, sprechen zu lernen. Seine Wortgewandtheit, seine Schlagfertigkeit und seine Treffsicherheit bei schnellem Kontern in Wortgefechten fielen nicht nur seiner Familie auf. Schon mit 6 wurde eine Schweriner Grundschule auf sein Talent aufmerksam und nahm ihn für 4 Jahre in der 1A-Mannschaft unter Vertrag. Wenige Zeit später diagnostizierten Lehrer, Mitschüler, Freunde und Verwandte bei ihm einen gutartigen Humor. Dieser konnte zwar lebensbedrohlich werden, allerdings nur für andere, die in seiner Gegenwart Gefahr liefen, sich tot zu lachen. Bislang ist jedoch kein derartiger Fall bekannt.

Tilo Behn machte sein Abitur auf einem Sprachgymnasium – wo sonst – und seine Leidenschaft zum Beruf.

Downloads

Vita (PDF)